Aktuelle Zeit: Montag 13. Juli 2020, 23:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juni 2008, 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 12:57
Beiträge: 3708
Wohnort: Leipzig
Das US-Verteidigungsministerium zweifelt an einem milliardenschweren Auftrag für EADS: Eigentlich sollte der Luftfahrt- und Rüstungskonzern die US-Luftwaffe mit Tankflugzeugen beliefern - doch offenbar ist eine Offerte des Konkurrenten Boeing günstiger.



Washington - Das US-Verteidigungsministerium stellt einen Großauftrag der US-Luftwaffe für den Rüstungskonzern EADS in Frage: Nach Angaben des europäischen Konkurrenten Boeing zweifele die Luftwaffe an der Richtigkeit der Zuschlagsvergabe.



Nach einer neuerlichen Prüfung sei die Luftwaffe zu dem Schluss gekommen, dass das Boeing-Angebot für die Modernisierung der Tankflugzeug-Flotte günstiger sei, als jene Offerte, für die EADS zusammen mit dem US-Partner Northrop Grumman Chart zeigen Anfang März den Zuschlag erhalten hatte, sagte Boeing-Sprecher Bill Barksdale am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP.



Die Air Force habe mehrere Berechnungsfehler bereinigt. Boeing reagierte auf eine Erklärung von Northrop Grumman, in der von kleineren Berechnungsfehlern die Rede war.



Boeing hatte im März wegen "Verfahrensfehlern" beim Zuschlag für den Großauftrag Beschwerde bei der zuständigen Regierungsstelle eingereicht. Durch den Protest lag der Auftrag des Pentagons über die Lieferung von 179 Tankflugzeugen des Typs KC-45A vorerst auf Eis. Der Wert des Auftrags liegt bei rund 35 Milliarden Dollar, umgerechnet 22,7 Milliarden Euro. Die Vergabe hatte teils massive Proteste in den Vereinigten Staaten hervorgerufen.



http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,559412,00.html



Ich glaub es nicht! Die versuchen aber auch immer wieder "ihr Amerika" über allen anderen zu stellen.

_________________
Bild
JetPhotos.net
Ciao!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juni 2008, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 29. April 2005, 19:14
Beiträge: 3363
Ja das ist Wettbewerbsverständnis auf amerikanisch!!!

Der Fairness halber sei allerdings gesagt, dass solche Geschäfte immer auf der oberen politischen Ebene abgeschlossen werden und das Frankreich bzw. die EU manchmal auch sehr protektionistisch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juni 2008, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 29. April 2005, 19:14
Beiträge: 3363
Man könnte fast bösartig sagen, ein Lehrstück in Sachen Protektionismus mit den Mitteln der politischen Kommunikation gespielt:



http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,560448,00.html



http://www.tagesschau.de/wirtschaft/eads50.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Juli 2008, 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 29. April 2005, 19:14
Beiträge: 3363
Spitze! Marktwirtschaft und Wettbewerb auf amerikanisch:



http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,564930,00.html



Und so was will Weltmacht sein und Vorbild für andere Länder! :?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Juli 2008, 07:59 
Offline

Registriert: Freitag 4. Juli 2008, 08:54
Beiträge: 91
Wohnort: Halle
http://wirtschaft.t-online.de/c/15/57/6 ... 76110.html



hier mal noch ein anderer link zum nachlesen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Juli 2008, 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 12:57
Beiträge: 3708
Wohnort: Leipzig
Da wir gerade am Sammeln von Artikeln sind, hier die nächsten:



http://www.welt.de/wirtschaft/article21 ... erien.html



http://www.merkur-online.de/dpa/infolin ... 433,940942

_________________
Bild
JetPhotos.net
Ciao!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 12. August 2008, 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Juli 2006, 20:11
Beiträge: 1457
Wohnort: Markranstaedt
Es gibt wahrscheinlich doch ein positives Ende für EADS.



Boeing erwägt, sich aus dem "Jahrhundertauftrag" zurückzuziehen.



http://www.airliners.de/news/artikelseite.php?articleid=15991

_________________
jp


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 15. September 2008, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 29. April 2005, 19:14
Beiträge: 3363
Es geht weiter:



YahooBiz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 15. September 2008, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 6. Juni 2005, 12:42
Beiträge: 2883
Wohnort: Heimat in Sachsen
Der Rechnugshof oder das Pentagon oder wer auch immer hat ja entschieden, dass erst unter der kommenden Regierung über den Auftrag entschieden werden soll. Man wolle der neuen Regierung nicht vorgreifen. Klingt für mich aber nach dem Weiterreichen des Schwarzen Peters :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. März 2009, 11:13 
Offline

Registriert: Freitag 4. Juli 2008, 08:54
Beiträge: 91
Wohnort: Halle
Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS erhält im Streit um die Verspätungen beim Militärtransportflugzeug A400M offenbar einen Aufschub. Die Länder, die das Flugzeug bestellt haben, bereiten ein Stillhalteabkommen vor, wonach sie ihr Vertragskündigungsrecht mindestens drei Monate lang nicht nutzen.



siehe Quelle: http://www.welt.de/wirtschaft/article33 ... A400M.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de