Aktuelle Zeit: Freitag 10. Juli 2020, 07:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 9. März 2010, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 29. April 2005, 19:14
Beiträge: 3363
Bittere Rückschlag für EADS und alle Standorte die sich Hoffnung auf das Projekt gemacht hatten. Airbus ist raus aus dem Bieterwettbewerb, Partner Northrop zog sein Angebot zurück.



http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 54,00.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 25. Februar 2011, 01:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Juli 2006, 20:11
Beiträge: 1457
Wohnort: Markranstaedt
Die Entscheidung ist gefallen und EADS schaut in die Röhre.
Wie das US Verteidigungsministerium am Abend mitteilte, wird es alle neuen Tankflugzeuge von Boeing bauen lassen. Damit endet nun ein jahrelanger Kampf un einen milliardenschweren Deal. Diese Entscheidung ist für Airbus dahingehend bitter, weil es in den letzten Tagen wohl einige Anzeichen gegeben haben soll, das EADS diesen Auftrag für sich verbuchen kann. Tja, das war dann wohl alles vergebene Mühe.
Aber sind wir mal ehrlich, wer hätte es anders erwartet? So sichern die Jungs in den Staaten die eigene Industrie und sichern gleichzeitig noch viele Jobs.

_________________
jp


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 25. Februar 2011, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. März 2008, 14:28
Beiträge: 506
Wohnort: Leipzig - Wiederitzsch
FREAK hat geschrieben:
Aber sind wir mal ehrlich, wer hätte es anders erwartet? So sichern die Jungs in den Staaten die eigene Industrie und sichern gleichzeitig noch viele Jobs.

Nunja, im Falle einer Entscheidung zu Gunsten von EADS hätte Airbus gemeinsam mit Northrop Grumman ein Werk im Bundesstaat Alabama, in der Stadt Mobile, errichtet. In dieser Region stand die Bevölkerung und die Politik natürlich voll hinter Airbus. Laut konzerneigener Aussage wollte man in den gesamten Staaten 48.000 Jobs schaffen, Boeing sprach von 50.000 Stellen.
Entscheidender sollen laut US-Vizeverteidigungsminister wohl der Preis, die Betriebskosten und die Kampfkraft gewesen sein.
Ein fader Beigeschmack bleibt bei diesem ganzen Hin und Her trotzdem, zumal auch das nun beendete, letzte Vergabeverfahren nicht ganz sauber war.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 25. Februar 2011, 11:45 
Offline

Registriert: Montag 6. Juni 2005, 21:47
Beiträge: 1660
Wohnort: Leipzig-Südvorstadt
Cook hat geschrieben:
Nunja, im Falle einer Entscheidung zu Gunsten von EADS hätte Airbus gemeinsam mit Northrop Grumman ein Werk im Bundesstaat Alabama, in der Stadt Mobile, errichtet.

Ich müßte mich jetzt schon sehr täuschen, aber Northrop Grumman war in dieser Bewerbungsrunde nicht mehr Partner von EADS, sondern sind nach dem Scheitern des ersten Versuches ausgestiegen.
Aber wie dem auch sei: auf ein anderes Ergebnis zu hoffen, wäre sicher naiv gewesen. Ich hätte mir allenfalls noch einen Split des Auftrages vorstellen können, so 1/3 zu 2/3 zu Gunsten Boeing. Damit hätte man den unterschiedlichen Einsatzbedingungen Rechnung tragen können und dem Vorwurf des Protektionismus, der jetzt natürlich erhoben werden wird, einen großen Teil des Windes aus den Segeln genommen.
Ich fürchte, der amerikanische Steuerzahler wird zum Schluß gewaltig draufzahlen. Nur, in zehn oder fünfzehn Jahren, wenn dieses Problem richtig zu Tage tritt, dürfte das niemanden mehr interessieren. EADS ist gut beraten, die Sache jetzt abzuschließen und sich mit dem Verkauf ihrer Tankflugzeuge auf den Rest der Welt zu konzentrieren. Dort gibt es zwar keine so großen Einzelaufträge zu gewinnen, aber in der Summe ist das Potential auch hier gewaltig. Und vielleicht geht den amerikanischen Verantwortlichen dann schon frühzeitig ein Licht auf, wenn Boeing mangels Wettbewerbsfähigkeit keine ihrer Maschinen ins Ausland verkaufen kann.
In einem Punkt bin ich jedoch schon sehr gespannt, wie die US-Entscheidung im Detail ausgesehen hat: angeblich hatte das Boeing-Angebot "klare Vorteile". Da wäre es interessant zu wissen, welche. Auf technologischem Gebiet können die ja kaum gelegen haben.

strulem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 25. Februar 2011, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. März 2008, 14:28
Beiträge: 506
Wohnort: Leipzig - Wiederitzsch
Zitat:
Ich müßte mich jetzt schon sehr täuschen, aber Northrop Grumman war in dieser Bewerbungsrunde nicht mehr Partner von EADS, sondern sind nach dem Scheitern des ersten Versuches ausgestiegen.

Das stimmt natürlich, da bin ich einer veralteten Quelle aufgesessen. Dennoch hatte Airbus vor dieses Werk zu bauen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 25. Februar 2011, 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 12:57
Beiträge: 3708
Wohnort: Leipzig
Hier mal noch ein Artikel dazu:

Amerika geht volles Risiko mit Boeings-Papierflieger

Die Entscheidung des Pentagon verwundert nicht. Die Vereinigten Staaten schotten ihren Rüstungsmarkt ab. Dabei existiert das US-Flugzeug lediglich auf dem Papier - mit großen Gefahren. EADS könnte am Ende dazu missbraucht worden sein, den Preis zu drücken.

wissen.de

_________________
Bild
JetPhotos.net
Ciao!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de