Aktuelle Zeit: Sonntag 20. September 2020, 23:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 12:57
Beiträge: 3721
Wohnort: Leipzig
Dann könnte FR ja statt nach SXF zu fliegen direkt in den Tropen landen! ;-)

_________________
Bild
JetPhotos.net
Ciao!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 13:22 
Offline

Registriert: Montag 6. Juni 2005, 21:47
Beiträge: 1661
Wohnort: Leipzig-Südvorstadt
Daß die Hütte dermaßen gut läuft (5 Mio Gewinn bei 33 Mio Umsatz), hätte ich nicht gedacht. Natürlich unter der Voraussetzung, daß der Gewinn aus dem operativen Geschäft kommt und nicht irgendwelchen außerordentlichen Effekten geschuldet ist. Ich kann mich entsinnen, daß der Start des Tropical Island seinerzeit ziemlich holprig gewesen ist. Aber wie es scheint, sind wohl fähige Leute am Ruder.
Die Idee, den Landeplatz zu reaktivieren, ist für das TI durchaus nachvollziehbar aber ob es eine realistische Chance gibt, auch eine Genehmigung für den Flugbetrieb zu bekommen, scheint mir eher unwahrscheinlich. Jedenfalls nicht für Verkehr in einer Größenordnung, der den Platz auch für FR interessant machen könnte. Wobei FR sicher entzückt wäre, wenn sie hier fliegen dürften.

strulem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 14:24 
Offline

Registriert: Mittwoch 8. Juni 2005, 19:17
Beiträge: 703
Die Zweifel sind berechtigt. Für einen kostendeckenden Betrieb waren 1,25 Millionen/Jahr Besucher kalkuliert. Ich kann mir auch schlecht vorstellen, dass die Jungs bei der Kalkulation die heutigen Energiekosten einplant haben. Eine 2007 im Auftrag der Grünen Brandenburg gegebene Thermographieuntersuchung habe erschreckende Ergebnisse geliefert. Demnach ist das Teil praktisch nicht wärmegedämmt. Nach meiner Feststellung befindet sich die Runway in einem maroden Zustand. Außerdem führt meines Wissens die Zufahrt über die Startbahn. Aber meinen Segen haben die Leute. Nur noch so kann man heutzutage Arbeitsplätze erhalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 16:23 
Offline

Registriert: Sonntag 19. August 2007, 08:17
Beiträge: 299
Wohnort: LEJ
Die Zufahrt führt ein Stück direkt über die SLB, kann man bei Google gut sehen... aber das sollte ja das kleinste Problem sein das zu ändern... ich frag mich nur wer da hin fliegen soll? Badeurlauber aus München oder dem Ruhrpott oder aus Paris oder London???
Also ich war einmal einen Tag dort und das hat vollkommen gereicht... auch meinem 9jährigen Sohn....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 29. April 2005, 19:14
Beiträge: 3371
Ich glaube man darf das nicht überbewerten. Die Frage ist ja auch, was für eine Genehmigung die Betreiber haben. Ich denke hier geht es mehr um die Kategorie "Cessna's", also GA-Verkehr weniger um kommerziellen Flugverkehr.
Vielleicht wird der eine oder andere Neureiche aus dem Osten mit Jet angeflogen kommen, wobei ich mich frage, ob das die Zielgruppe für Tropical Island ist. Aber egal.

Im Zweifelsfall müssten die Betreiber von Tropical Island nämlich für gewerblichen Flugverkehr im größeren Stil eine Menge Infrastruktur neu errichten, die wiederum teuer ist. Und dann müssten die auch erst noch Airlines finden, die dorthin fliegen wollen und das Ziel vermarkten können. Ich habe da so meine Zweifel, dass sich damit B737 oder A319 füllen lassen.

Hinzu kommt, dass das Land Brandenburg vermutlich auf politischer Ebene keine Konkurrenz im Umfeld des BBI dulden wird. Das heisst, man wird dort auch kein Alternativstandort für FR schaffen können. Insofern denke ich geht es hier wirklich um vereinzelte GA-Verkehre.

Über die ökologische Bilanz dieser Geschichte möchte ich lieber nicht nachdenken...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. März 2008, 14:28
Beiträge: 506
Wohnort: Leipzig - Wiederitzsch
Um mal an den Gedanken des vorrangigen GA-Verkehrs anzuknüpfen, bin auch ich eher der Meinung, dass die Besucher des Tropical Islands weniger mit eigenen Maschinen dort aufschlagen.
Da sich das Tropicals Islands mehr und mehr zu einer Art Freizeitpark entwickelt mit nicht nur einer riesigen Badelandschaft, sondern auch Übernachtungsmöglichkeiten, sowie einem Showprogramm, etc., halte ich es auch für möglich, dass der Flugplatz eine weitere Attraktion darstellen soll, um noch mehr Besucher anzulocken. Zum Beispiel mit Fallschirmsprüngen, Flugvorführungen, Fliegertreffen oder ähnliches. Über die bereits gegründete Firma werden dann bestimmt auch Komplettangebote mit Flug vermarktet.
Offensichtlich haben die Betreiber bisher gut gewirtschaftet, deshalb wird auch dieser Schritt gut bedacht sein - Größenwahn à la "London - Tropical Islands mit 737" halte ich für unwahrscheinlich ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Februar 2011, 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 6. Juni 2005, 12:42
Beiträge: 2883
Wohnort: Heimat in Sachsen
Ich denke auch dass die nötige Infrastruktur die Pläne für einen Flugplatz im "größeren" Stil zunichte machen wird. Man denke nur an Zoll, Sicherheit, Feuerwehr, Lotsen, Tanklager etc., das kann sich für ein paar 737/A320 in der Woche nicht lohnen, sieht man ja in AOC :D Zudem gibt es dann nur Incoming Verkehr und kein Quellaufkommen am Flugplatz selbst.
Ich denke aber dass ein kleiner aber feiner Flugplatz für GA gut passen dürfte. Das Klientel sollte man nicht unterschätzen: solvent genug für eine PPL und das Geld für eine Vereins- oder Privatmaschine, die können sich auch einen WoE-Trip nach Brandenburg leisten. Und als GA-Pilot ist man immer auf der Suche nach netten Zielen, wo auch im nahen Umfeld des Flugplatzes was los ist. Ich mach sowas auch ab und zu mit Bekannten: Trips nach Helgoland oder einfach nur nach Hodenhagen zum Serengeti-Park.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Februar 2011, 12:58 
Offline

Registriert: Dienstag 14. Juni 2005, 17:15
Beiträge: 293
Wohnort: LE/Berlin
^ Die entsprechenden Leute können sich dann aber auch einen Kurztripp in etwas wärmere Gefilde leisten... einziges Argument wäre dann wohl die Flugdauer, aber ob das reicht...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de